Gruppenführungen

Unsere Gruppenführungen geben Ihnen einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten, die Stadt Rottenburg am Neckar bei einer Stadtführung kennen zu lernen. Die folgenden Führungen dienen lediglich als Beispiele und können gerne an die individuellen Bedürfnisse der Gruppe angepasst werden. Zudem sind viele öffentlichen, individuellen Führungen auch für Gruppen buchbar. Sprechen Sie uns an, wir vermitteln Ihnen gerne Ihre perfekte Stadtführung!

Tipp: Darüber hinaus vermitteln wir Informationen zu weiteren Aktivitäten wie der Besuch von Museen oder einer Wanderung. Gerne übernehmen wir Ihre Reservierungen in der Rottenburger Gastronomie oder unterstützen wir Sie beim Rahmenprogramm, um Ihren Aufenthalt in Rottenburg so angenehm wie möglich zu gestalten. Bei Dauer, Beginn, Länge, Start- und Endpunkt der Führungen gehen wir gerne auf Ihre persönlichen Wünsche ein.

Historische Stadtführung

Dauer: 1,5 bis 2 Stunden

Die historische Stadtführung bietet eine kurzweilige und interessante Führung durch die Rottenburger Altstadt. Erfahren Sie allerlei Wissenswertes, Historisches und auch Kurioses über die Rottenburger und Ihr „Städtle“. Schlendern Sie vorbei an den Sehenswürdigkeiten und entdecken Sie die Spuren der Römer, der Bischöfe und der vorderösterreichischen Vergangenheit. Wir bieten diese Stadtführung auch in Englisch, Französisch und Russisch an.

Gruppen bis 25 Personen kosten 65 € (Fremdsprache 85 €)

Entschleunigter Stadtrundgang

Dauer: 1 Stunde

Der entschleunigte Stadtrundgang ist ideal für alle, die keine langen Wege zurücklegen und dennoch innerhalb kurzer Zeit die wichtigsten Daten und Fakten zu Rottenburg erfahren möchten. Bei einem gemütlichen Spaziergang durch die Innenstadt erzählt Ihnen der Stadtführer die wesentlichsten Punkte der Rottenburger Vergangenheit bis in die Zukunft.

Gruppen bis 25 Personen kosten 55 €

Sebastian Blau Führungen

Dauer: 1,5 bis 2 Stunden

Josef Eberle alias Sebastian Blau ist vielen Kennern der schwäbischen Mundartkunst ein Begriff. Der Poet und Publizist stammt aus Rottenburg, seine Spuren sind bis heute sichtbar und seine Gedichte wie „Dr’ Necker“ und „St. Nepomuk“ wurden Volksgut. Der innerstädtische Teil des insgesamt über 12 Kilometer langen Sebastian- Blau-Wanderweges wird ebenso abgegangen wie weitere Punkte, an denen Besucher dem Ehrenbürger nahekommen können.

Gruppen bis 25 Personen kosten 65 €

Kellerführungen

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Diese Führung führt in die Rottenburger „Unterwelt“. Unter den Häusern von Rottenburg am Neckar befinden sich zahlreiche Weinkeller, die beide Stadtbrände überstanden haben – aber auch Bier- und Eiskeller. Entdecken Sie gemeinsam mit unserem Stadtführer das Unscheinbare und Geheimnisvolle. Wir nehmen Sie mit auf eine beeindruckende Reise! Bitte beachten Sie, dass für diese Führung gutes Schuhwerk erforderlich ist.

Gruppen bis 25 Personen kosten 65 €

Bischofsstadt und Bischöfliches Ordinariat

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Seit 1821 ist Rottenburg am Neckar Bischofsstadt. Bei dieser Führung erhalten Sie einen Einblick ins neue Bischöfliche Ordinariat, das 2013 umgebaut wurde und mit einer einzigartigen Architektur das Stadtbild prägt. Foyer, Innenhof und Sproll-Gedenkstätte werden im Rahmen der Führung besichtigt. Im Anschluss folgt ein geführter Rundgang durch die Bischofsstadt am Neckar. Diese Führung ist nur von Montag bis Freitagvormittag möglich.

Gruppen bis 25 Personen kosten 65 €

Kinderführungen

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Unsere Kinderführungen werden individuell nach den Bedürfnissen und Anforderungen der jeweiligen Teilnehmer abgestimmt. Lustige und interessante Geschichten sowie spannende Themen rund um die Rottenburger Geschichte werden altersgerecht vermittelt. Ein Stadtrundgang vom Neckar bis zu den historischen Türmen, vom Marktplatz bis in den Stadtgraben bieten allerlei Abwechslung für Kinder jeden Alters.

Gruppen bis 25 Personen (mit Begleitpersonen) 55 €

Kostümführungen

Unterschiedliche Kostümführungen bieten eine einzigartige Möglichkeit, die Rottenburger Geschichte aus einem besonderen Blickwinkel zu betrachten. Gruppen bis 25 Personen kosten 85 € und bis 30 Personen 95 €. Die „feine Gesellschaft“ Rottenburger Damen setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

Gräfin Mechthild

(dargestellt von Annerose Herrmann)

ist die prägende Figur der Rottenburger Fasnet und erzählt von Ihrem Leben am Hofe im 15. Jahrhundert.

Gertrud Anna von Hohenberg

(dargestellt von Rosemarie Sieß-Vogt)

ist die Stammmutter aller Habsburger und war im 13. Jahrhundert deutsche Königin.

Nachtwächter’s Weib Genoveva

(dargestellt von Martha Engstler)

berichtet in einer Abendführung in den dunklen Ecken Rottenburgs, wo sich die Halunken verstecken.

Waschfrau „Berta Sauberle“

(dargestellt von Martha Engstler)

verbreitet auf lebendige und humorvolle Art und Weise Details zum Alltagsleben und den Themen Hygiene, Seuchen und andere Plagen.

Der Stadtknecht

(dargestellt von Ekkehard Kaupp)

berichtet bei einem Abendspaziergang durch die Rottenburger Gassen allerlei Interessantes.