Themenführungen

Wollten Sie schon mal einen Blick hinter Gefängnismauern werfen, die vier Gänge eines Menüs in verschiedenen Restaurants genießen oder einen der schönsten Gärten der Region besichtigen? Worauf warten Sie? Buchen Sie die entsprechende Themenführung! Für alle Themenführungen ist eine Anmeldung bei der WTG Tourist-Information zwingend erforderlich. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 25 Personen, soweit nicht anders angegeben.

Kulinarische Stadtführungen

13. Oktober 2019 | 16:00 Uhr

Schlemmen Sie durch Rottenburg!. Entdecken Sie das vielfältige Angebot Rottenburger Traditionsgaststätten im Rahmen eines Vier-Gänge-Menüs. Verschiedene Gaststätten, vier Speisen und unzählige Hintergrundinfos sowie Wissenswertes zur Rottenburger Gastronomie erwarten Sie bei dieser Führung.

Martha Engstler | Treffpunkt: wird bei der Buchung bekannt gegeben | Kosten: 32€ | Bitte teilen Sie uns bereits bei der Buchung mit, ob wir Unverträglichkeiten, Allergien oder ähnliches zu berücksichtigen haben.

In der Justizvollzugsanstalt Rottenburg

16. Juli und 8. Oktober 2019 | 17:00 Uhr

Die Justizvollzugsanstalt (JVA) Rottenburg befindet sich im alten Schloss der Stadt und wird daher auch umgangssprachlich als „Schloss 1“, der Adresse der Anstalt, benannt. Werfen Sie einen Blick hinter die dicken Mauern und Stacheldrahtrollen und entdecken Sie eine Welt, die Sie vielleicht nur aus dem Fernsehen kennen.

Justizvollzugsanstalt, Haupteingang | Bitte Ausweis zur Führung mitbringen | Teilnahme ab 18 Jahren | Anmeldung erforderlich | Kosten: 5/3/10 €

Im Garten von Professor Doschka

9. /16. Mai, 4. /6. /21. /25. Juni und 4. /11. Juli 2019 | 17:00 Uhr

Das Gartenparadies von Professor Doschka am Rande der Ortschaft Dettingen bei Rottenburg ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Auf einer Fläche von über vier Hektar wurde ein Kunstwerk geschaffen, das seinesgleichen sucht. Lassen Sie sich von der Perfektion und Begeisterung Professor Doschkas mitreißen und entdecken Sie ein echtes Gartenjuwel!

Prof. Doschka | Treffpunkt: wird bei der Buchung bekannt | Anmeldung erforderlich | Kosten: 16 €

Schloss Weitenburg

15. September, 24. November 2019 | 14:00 Uhr

Vom Schloss Weitenburg über dem romantischen Neckartal genießen Sie Fernblicke bis weit in den Schwarzwald und zur Schwäbischen Alb. Eine Führung in diesem Schloss bietet einen besonderen und einmaligen Einblick in die heutigen Räumlichkeiten. Nach der Führung genießen Sie eine „Afternoon Tea Time“ nach englischem Vorbild im Restaurant mit Blick über das Neckartal.

Baron von Rassler | Treffpunkt: Schloss Weitenburg, Haupteingang | max. 25 Pers. | Kosten: 26 € inkl. Afternoon Tea Time

Römerquelle und Siebentäler-Höhle

18. Mai, 14. September 2019 | 14:30 Uhr

Im Tal des Katzenbachs und in der Siebentälerhöhle wollen wir gemeinsam schauen, was es rechts und links, oben und unten am Weg alles Spannendes zu entdecken gibt: Wo kommt unser Mineralwasser her? Und wie entsteht eine Höhle? Wie sehen Blitzbäume aus und was ist eine Wasserader?

Monika Laufenberg | Treffpunkt: Parkplatz Emil-Schlegel Klinik Bad Niedernau | Kosten: 7€ | Fahrradhelm und Taschenlampe mitbringen

Nepomuk-Spaziergang

18. Mai 2019 | 14:30 Uhr Bei dieser Themenführung werden Sie durch das – historisch belegbare – Leben des Heiligen begleitet. Wir gehen zu den Orten des Brückenheiligen in Rottenburg. Die Nepomuk-Legende inspirierte nicht nur Josef Eberle alias Sebastian Blau zu seinem bekannten Mundart-Gedicht „En Rauteburg stoht uf dr Bruck e Heiliger Sankt Nepomuk…”.

Helga Kuhn | Treffpunkt: Haus am Nepomuk | Kosten: 5€

Hinweis:

Für die Teilnahme an einer Themenführung ist eine Anmeldung notwendig. Für die Teilnahme an einer Sonntagsführung oder einem historischen Stadtrundgang ist eine Anmeldung erwünscht. Wir bitten daher um frühzeitige Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer 07472/916-236 oder per Email an info@wtg-rottenburg.de. Gerne können Sie bei den meisten Sonntagsführungen sowie den historischen Stadtrundgängen auch spontan bei der Stadtführerin oder dem Stadtführer die Karten erwerben. Für eine bessere Planung und zur Vermeidung von Enttäuschungen bitten wir jedoch um eine kurze Kontaktaufnahme bei Interesse an einer Führung. Karten können nur zwei Wochen bei der WTG zurückgelegt und reserviert werden. Danach werden die Karten wieder in den offenen Verkauf gebracht und der Anspruch auf die reservierten Karten verfällt. Die Teilnahme an den Führungen erfolgt jeweils auf eigene Gefahr! Änderungen im Programm sind vorbehalten.