Start der Kampagne „Beraten – Bestellen – Bekommen“

Mit der Kampagne „Beraten – Bestellen – Bekommen“ ruft die Stadt Rottenburg alle Bürger*innen auf, die lokalen Einzelhändler*innen und Gastronomen zu unterstützen. Oberbürgermeister Stephan Neher weist auf die Einkaufs- und Bestellmöglichkeiten bei den lokalen Betrieben trotz der aktuellen Schließungen hin – damit die Unternehmensvielfalt in Rottenburg am Neckar erhalten bleibt.

Die Einzelhändler*innen und Gastronomen in Rottenburg am Neckar sind stark von den Auswirkungen der aktuellen Schließungen betroffen. Mit der Kampagne „Beraten – Bestellen – Bekommen“ machen wir auf die aktuelle Situation der Rottenburger Einzelhändler*innen und Gastronomen aufmerksam und zeigen Ihnen, wie eine Unterstützung der Rottenburger Betriebe trotz der Geschäftsschließungen stattfinden kann. Die Betriebsinhaber bieten die unterschiedlichsten Formen einer kontaktlosen Beratung an, damit Sie telefonisch bzw. digital mit den Unternehmen in Verbindung treten können. Die individuelle Beratung durch engagierte und motivierte Einzelhändler*innen und Gastronomen ist auch weiterhin der entscheidende Vorteil unserer lokalen Betriebe. Durch komfortable Bestellmöglichkeiten werden die Produkte bis an die Haustüre geliefert – alternativ ist eine Abholung in den jeweiligen Geschäften möglich. Somit sind die Unternehmen trotz den aktuellen Corona-Maßnahmen und insbesondere den physischen Kontaktbeschränkungen weiterhin für Sie da und freuen sich auf Ihre Bestellung.

Die teilnehmenden Betriebe können Sie unserem Flyer oder auf unserer Postkarte entnehmen. 

 

Zurück
Kampagne „Beraten – Bestellen – Bekommen“