Einweihung Selfie-Point

Genau von 26. - 28. Juni 2020 hätten wir gefeiert und in Rottenburg am Neckar wäre mächtig was los gewesen! Aufgrund der aktuellen Situation und dem Verbot von Großveranstaltungen bis mindestens 31. Oktober 2020, wurde das 45. Neckarfest auf kommendes Jahr verschoben! Aber: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wir feiern 2021 wieder! Und um die Wartezeit bis dahin zu verkürzen, hat die WTG Rottenburg, die das Neckarfest dieses Jahr zum ersten Mal organisiert hätte, zusammen mit dem Ersten Bürgermeister Thomas Weigel am eigentlichen Starttermin des Neckarfestestes 2020, einen Selfie Point* am Neckarufer eingeweiht und den Countdown bis zum Neckarfest 2021 gestartet.

Der Spot steht direkt am Neckarufer beim Haus am Nepomuk, dem Herz des Neckarfestes. Wer sich hier hinstellt, kann ein ganz besonderes Selfie machen an einer tollen location am Neckar und sich beim Selbstportrait die Enttäuschung über das ausgefallene Neckarfest weglachen - getreu dem Motto „Wenn`s dieses Jahr gibt kein Neckarfest, halt wenigstens den Neckar fest!“.

* Es macht auch vor uns keinen Halt: Das Selfie-Fieber. Nun lädt die WTG ein, sich selbst und Rottenburg perfekt in Szene zu setzen. Wer sich vom Selfie-Fieber anstecken lassen möchte, der findet den Spot direkt am Neckarufer beim Haus am Nepomuk. Der Punkt ist so platziert, dass er sich perfekt für ein Selbstportrait eignet, mit der bekannten Kulisse Neckar und Morizkirche. Es heißt nun ab sofort: Sehen, knipsen, posten und die Aufnahmen an Familie und Freunde schicken.

Gerne dürfen die Schnappschüsse über Facebook oder Instagram mit dem Hashtag #rottenburg #rottenburgamneckar #unserrottenburg oder #neckarfest geteilt werden.

Zurück
Selfie-Point