Rottenburg geht (r)aus!

Eine neue Aktion zur Unterstützung von Einzelhandel und Gastronomie startet am Montag, 13.07.2020! Die Aktion "Rottenburg geht (r)aus!" ruft zur Solidarität mit den Einzelhandels- und Gastronomiebetrieben auf! Durch lokales Einkaufen in den vielfältigen Geschäften und regionales Einkehren in der unterschiedlichen Gastronomie werden die teilnehmenden Einzelhändler und Gastronomen unterstützt. Die Liste der Betriebe, in denen EuRos gesammelt werden können, finden Sie unter "weiterlesen"....

Die Sparbücher mit Maske können bei der WTG Tourist Information, Marktplatz 24, für einen Unkostenbeitrag in Höhe von 5 EUR erworben werden. Bei der Abgabe eines vollen Sammelhefts gibt es einen 50 EUR Rottenburger Geschenkscheck, ebenfalls in der WTG Tourist Information. Die Kund*innen geben daher insgesamt mindestens 500 EUR im lokalen Handel sowie der ansässigen Gastronomie aus und bekommen dafür einen 50 EUR Geschenkscheck! 

Die Teilnehmer der Aktion "Rottenburg geht (r)aus!" sind: 

Einzelhandel: 

  • Ais Inklusiv Regionalladen, St. Moriz Platz 6, Innenstadt
  • Alschami Früchtehaus, Bahnhofstraße 13, Innenstadt
  • Anne Kern Concept Store, Marktstr. 1, Innenstadt
  • Bahnhof Apotheke, Tübinger Str. 1, Innenstadt
  • Blumen Schiebel, Kirchgasse 10, Innenstadt
  • cuore mio - Dein Kinderladen mit Herz, Bahnhofstr. 6, Innenstadt
  • der-kleine-wellness-shop.de, Königstr. 35, Innenstadt
  • Esprit Store, Königstr. 34, Innenstadt
  • Foto Faiss, Marktstr. 8, Innenstadt
  • Giant Store Rottenburg, Graf-Bentzel-Str. 11, Gewerbegebiet Siebenlinden
  • Gleiser GmbH & Co. KG / Bronnmühle, Bronnmühle 3
  • Goldschmiede am Dom, Königstr. 11, Innenstadt
  • Hands & Nails, Stadtlanggasse 3, Innenstadt
  • Intersport "Micki", Graf-Benzel-Str. 8, Gewerbegebiet Siebenlinden
  • Kaffeewerk, Bahnhofstr. 19, Innenstadt
  • Kitap Büchercafé, Stadtlanggasse 15, Innenstadt
  • Mein Wollelädle Bieringer Straße 20, Rottenburg-Obernau
  • Metzgerei Oskar Zeeb, Königstr. 36, Innenstadt
  • Metzgerei Wiech, Bahnhofstraße 21, Innenstadt
  • Modehaus Weippert, Königstr. 40, Innenstadt
  • Moriz-Apotheke, Königstr. 80, Innenstadt
  • Optik Schäfer, Marktplatz 19, Innenstadt
  • Oro Vivo, Marktplatz 19, Innenstadt
  • Osiandersche Buchhandlung, Marktplatz 25, Innenstadt
  • Reformhaus Schmitt, Königstr. 39, Innenstadt
  • Reudanik, Marktplatz 15, Innenstadt
  • Sanitätshaus Rottenburg, Königstr. 1, Innenstadt
  • Schuhhaus Kratzer, Bahnhofstr. 12, Innenstadt
  • Schuhhaus Ulmer, Seebronnerstr. 5, Innenstadt
  • Schuhprofi, Bahnhofstr. 7, Innenstadt
  • STEEB Männermode, Königstr. 43, Innenstadt
  • Theo Buch, Karmeliterstr. 2, Innenstadt
  • Vodafone-Shop Rottenburg, Königstr. 47, Innenstadt
  • Von Bora, Bahnhofstr. 9, Innenstadt
  • Weippert Men, Marktstr. 14, Innenstadt
  • Weltladen Rottenburg, Metzelplatz 8, Innenstadt

 

Gastronomie: 

  • Bretelles Ladencafé, Ehingerplatz 8, Innenstadt
  • Café Stadtgespräch, Königstr. 2, Innenstadt
  • Eiscafé Rino, Marktplatz 17, Innenstadt
  • Esquisito Catering + Events, Samstags auf dem Wochenmarkt, Innenstadt
  • FBI, Graf-Bentzel-Str. 53, Gewerbegebiet Siebenlinden
  • Gaststätte Brunnenstube, Spiegelgasse 1, Innenstadt
  • Gaststätte Hirsch, Ehingerplatz 17, Innenstadt
  • Gleiser GmbH & Co. KG / Bronnmühle, Bronnmühle 3
  • Hotel Gasthof "Rössle", Poltringer Str. 14/1, Rottenburg-Oberndorf
  • Hotel Martinshof, Eugen-Bolz-Platz 5, Innenstadt
  • Munos, Marktstr. 7, Innenstadt
  • Primavera, Marktplatz 22, Innenstadt
  • Pizzeria "Al Ponte", Bahnhofstraße 17, Innenstadt
  • Restaurant & Beachbar Mexico, Beim Preußischen 2, Rottenburg
  • Restaurant Drei König, Königstraße 51, Innenstadt
  • Restaurant "Engel", Königstr. 7, Innenstadt
  • Restaurant "PLAKA", Königstraße 70, Innenstadt
  • Weinhaus Stanis, Staig 6, Innenstadt
  • Wirtschaft "Zur Eintracht", Bahnhofstr. 20, Innenstadt

 

Bitte beachten Sie, dass die Liste laufend ergänzt wird! Ein regelmäßiger Blick lohnt sich. 

Interessierte Inhaber*innen von Einzelhandelsunternehmen und Gastronomie, die an der Aktion teilnehmen möchten, können sich gerne bei der WTG melden.

 

 

Zurück