Hier kann man was erleben

Die Bischofsstadt am Neckar begeistert mit ihrer historischen Altstadt, einer facettenreichen Landschaft aber auch mit tollen Events und Veranstaltungen. Ein Besuch lohnt sich – ob an der Fasnet im Winter, die laut den Rottenburgern die schönste der Welt ist, oder beim weit bekannten Neckarfest im Sommer. Der prallgefüllte Veranstaltungskalender verspricht gute Unterhaltung für Jung und Alt.

Rottenburger Neckarfest

Das Rottenburger Neckarfest wurde im 1976, ein Jahr nach dem Abschluss der Gemeindereform (1971- 1975), zum ersten Mal veranstaltet und als gemeinschaftsstiftende Aktion konzipiert und hat sich seither zu einem wahren „Besuchermagnet“ in der Region entwickelt, zu einem „multi-kulturellen“ Ereignis. Die Vereine sind die Träger des Festes und die Oberregie, die alles koordiniert und allgemeine Organisationen erledigt, lag bis 2020 beim städtischen Kulturamt und ging dann an die WTG über.

Das Fest fand bereits 44 mal ohne Unterbrechung statt und es nahmen in den vergangenen Jahren immer ca. 50 Vereine/Organisationen der Kernstadt und der Stadtteile teil sowie die österreichische (Gols) und französischen Partnerstädte (Saint-Claude, Lion-sur-Mer). 2020 wurde es aufgrund der Corona-Krise das erste Mal abgesagt.

Ca. 300 Händlerinnen und Händler bestücken den weit bekannten Antiquitäten-, Trödel- und Kunsthandwerkermarkt. Einige sind sogar von Anfang an mit dabei. Im Jahr 2014 wurde die Organisation und Durchführung des Marktes an die Fa. ATM Corporate Events GmbH übergeben.

Das Festgelände liegt rechts und links dem Neckarufer – dem Namensgeber des Festes – und reicht bis in die schöne Rottenburger Altstadt hinein.

Ein buntes Rahmenprogramm mit Musik, Tanz und Gesang sowie ein vielfältiges Kinderprogramm mit Kinderflohmarkt, Spielmobil und Kindertheater, werden jedes Jahr zusammengestellt und auf verschiedenen Bühnen im Festgelände präsentiert sowie Aktionen auf dem Neckar.

Die kulinarischen Angebote reichen von deutschen, italienischen, griechischen, türkischen, ungarischen, französischen bis zu vietnamesischen Leckereien. Süßes oder Salziges. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Das Neckarfest findet immer am letzten komplett im Juni liegenden Wochenende statt. 

 

Goldener Oktober

Jeweils am ersten Wochenende im Oktober findet in der gesamten historischen Altstadt Rottenburgs der „Goldene Oktober“ mit klingender Innenstadt, Regionalmarkt, Stände der Vereine aus den Ortsteilen und verkaufsoffenem Sonntag statt. Durch die Stadt zieht sich das Motto „Klingende Innenstadt“. An unterschiedlichen Spielorten können die Gäste der Musik unterschiedlicher Künstler lauschen. Die Bandbreite reicht dabei von Musikvereinen bis zu Coverbands. Ortschaften und Vereine präsentieren sich mit ihren Spezialitäten. Diese werden durch weitere Stände ergänzt, die ebenfalls für das leibliche Wohl sorgen. Der Regionalmarkt wird gemeinsam von WTG und der Agenda 24-Gruppe „Regionale Produkte“ mit dem Verein Hiesig e.V. durchgeführt.

Nikolausmarkt

In der Vorweihnachtszeit ist Rottenburg am Neckar besonders stimmungsvoll und lädt zu einem Besuch in der Innenstadt ein:

Am zweiten Adventswochenende findet der Nikolausmarkt statt. Der Marktplatz, der Platz vor der Zehntscheuer und die umliegenden Straßen in der historischen Altstadt verbreiten an diesem Wochenende von Freitag bis Sonntag adventliches Flair. In über 80 Holzhäusern oder Ständen bieten Kunsthandwerker, Schulklassen, Vereine und gewerbliche Anbieter aus der Region ihre Produkte und gastronomische Spezialitäten an. Der Namensgeber des weihnachtlichen Marktes, der Heillige St. Nikolaus, kommt jeden Tag vorbei und verteilt Geschenke an die kleinen Gäste. Vor dem Haus am Nepomuk steht eine lebende Krippe.

Der Nikolausmarkt ist jedes Jahr am Freitag von 14 bis 21 Uhr, am Samstag von 11 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr.

Rottenburger Sommer Open Air

Das Rottenburger Sommer Open Air findet seit 2013 auf dem Eugen-Bolz-Platz statt. In den Sommerferien traten z.B. bekannte Stars wie Nena, Dieter Thomas Kuhn, The BossHoss, Mark Forster, PUR, Wincent Weiss und viele mehr vor bis zu 5.000 Zuschauern auf dem Eugen-Bolz-Platz auf. Die WTG ist hier Partner vor Ort für den Veranstalter, die Vaddi Concerts GmbH aus Tübingen/Freiburg.